Impressionen

Grenzlandring Cup in Wegberg | 30.04.2017


Impressionen vom Osterferienprogramm der Karateschule Shoujinkan.

 

Am  11.&13.04.2017  in der Zeit von 17:00 bis 18:15 Veranstaltete die Karateschule Shoujinkan ein  Kostenloses " Selbstverteidigung.- Selbstbehauptungskurs.- & Gewaltpräventionstraining für Vorschulkinder und Schulkinder. An diesen beiden Ferientagen durften Mitglieder der Karateschule sowie Freunde und Bekannte unserer Schüler lernen, wie ich mich in schwierigen Situationen auf der Strasse oder auch in der Schule Verhalten muss und kann.

Mit viel Spass und Eifer trainierte die Großen und kleinen zusammen.

In der Sommerferien werden wir solch ein Programm wiederholen. Diesmal verstärkt für Erwachsene.


Dojokun-Tag am 30.03.2017

 

Beim Dojokun-Tag im März 2017 ging es für die Gruppe um die Grundsätze „Sei gerecht und hilfsbereit“, wesentliche Bestandteile des Weges der „leeren Hand“. Zunächst hörten die Kinder aller Altersstufen einer Geschichte über ein Geschwisterpaar zu, welches ihrem Sensei, also dem Karatelehrer, Fragen dazu stellte, warum die einzelnen Techniken immer mit Kraft und Präzision ausgeführt werden sollten. Sie erfuhren, dass Stärke und Präzision, sowie ein ernsthaftes Training von großer Bedeutung für die Vermeidung von Kämpfen sind. Wer möchte, kann die Geschichte in dem Buch Drache und Tiger von Peter Kuhn nachlesen. Das Buch beinhaltet wunderschöne, leicht verständliche Kampfsportgeschichten für Kinder und Erwachsene und bietet einen ansprechenden Fundus an tiefgründigen und heiteren Geschichten. Anschließend an die Reflexion der Geschichte hatten die kleinen Karatekas die Gelegenheit, Sensei Thomas Fragen zu stellen und Dinge zu erfahren, die sie immer schon über seinen persönlichen Karatedo wissen wollten. Das Interview findet sich im Anschluss an diesen Artikel. Nach der Begriffsklärung arbeiteten sie später an verschiedenen Stationen zu den Themenbereichen „Höflichkeit“ und „Gerechtigkeit“. An vier verschiedenen Postern entstanden altersgemischte Gruppen, die sich gegenseitig bei der Beschriftung halfen und zu tollen Ergebnissen kamen. Die Ergebnisse wurden im Plenum vorgestellt und gemeinsam als Gruppe entwickelten die Kinder Ideen, wie das Dojo Shoujinkan hilfsbereit sein könnte. Zu den Vorschlägen der Kindergruppe gehörten unter anderem ein Besuch in einem Altenheim, einem Flüchtlingsheim und mehrere Ideen zu umweltfördernden Maßnahmen, wie zum Beispiel eine Hilfsaktion bei der Reinigung eines Parks. Wir werden in der Gruppe und im Team besprechen, wie wir die Ideen der Kinder umsetzen können, da uns der „gesamte Weg des Karate“ und dessen Nachhaltigkeit am Herzen liegen.

 

 

Interview mit Sensei Thomas Löhrke:

 

Wieso machst du Karate? Warum hast du mit diesem Sport angefangen?

Der Auslöser war, dass ich in der Schule immer wieder Ärger hatte und mich nicht anständig dagegen wehren konnte. Ich habe im Alter von 8 Jahren mit Judo angefangen, was mir aber mit der Zeit zu langweilig wurde. Mit 15 Jahren habe ich mit dem Karate begonnen, weil ich für mich stark sein wollte.

 

Was ist für dich das wichtigste beim Karate?

Das wichtigste am Karate ist für mich die Stärkung des Charakters und des Ichs. Früher war mir das Kämpfen sehr wichtig, doch je älter ich werde, desto wichtiger ist mir der Lebensweg. Es bedeutet mir sehr viel, dass ich höflich bin und nicht aggressiv werde.

 

Wieso machst du Scherze, wenn wir das Kiai nicht richtig machen?

Das soll eine lustige Art sein um euch zu zeigen, dass es so, wie ihr es manchmal macht, nicht richtig ist und das ihr es besser könnt. Ich sehe es gerne, wenn ihr lacht und euch anschließend mehr anstrengt.

 

Wie lange machst du schon Karate?

Seit 31 Jahren mache ich Karate und ich hoffe, dass ich es noch sehr, sehr lange machen kann.

 

Hast du gedacht, dass du irgendwann eine eigene Schule aufmachen würdest?

Nein, das habe ich nicht gedacht. Aber ich bin sehr froh, dass es so gekommen ist!

 

Wie war der Weg zu deiner eigenen Schule eigentlich?

Ich habe 1996 in einem Fitnessstudio eine Gruppe übernommen und später hatte ich eine Schule in Mönchengladbach.

Das Dojo Shoujinkan – was ja „neu Anfang “ heißt – ist mein sportliches Zuhause und ich bin unsagbar dankbar und glücklich, dass so viele liebe Menschen und vor allem tolle Schüler wie ihr den neuen Weg mit mir zusammen gehen, denn nur als Gruppe sind wir ein gutes und erfolgreiches Team.

 

Hast du je bereut, mit dem Karate angefangen zu haben?

Nein, absolut nicht. Ich rate jedem Menschen dazu, diesen Weg zu gehen und ein besserer Mensch zu werden.

 


Donnerstag, 23.03.2017

Ein schönes & hartes Shoujinkan-Training | Thema: Kumite


Am 19.01.2017 absolvierten 25 kleinere und größere Karatekas erfolgreich Ihre Kyu Prüfung. Dazu gratuliert Euch das Trainer-Team ganz herzlich und wünscht Euch auf eurem weiteren Weg viel Erfolg. Das Team Shoujinkan ist sehr Stolz auf Euch!


Impressionen & Gruppenbild mit unserem Co-Trainer "Pippo"


Shoujinkan Dojokun Workshop  - die Karatewelt mit Kinderaugen erforschen.

 

Am 24.11. 2016 fand zum ersten Mal ein Workshop mit den Kindern des Shoujinkan Dojos Mönchengladbach statt, bei dem es vor allem darum ging, die Leitgedanken hinter dem Karate zu erkennen. Gemeinsam wollten wir einerseits herausfinden, welche Motivation die Kinder haben eine Kampfsportart zu erlernen. Andererseits ging es aber auch darum zu verstehen, welche Leitideen sie, unabhängig von Alter und Geschlecht, in ihr tägliches Leben integrieren und nutzen können. Nach einer angeleiteten Fantasiereise zu Beginn des Workshops startete die Gruppe zunächst mit einem offenen Gedankenaustausch. Es wurde gegrübelt, gelacht und diskutiert, warum die Jungen und Mädchen zum Karateunterricht kommen und welche Vorteile sie sich von einer regelmäßigen Teilnahme versprechen. Mut, weniger Sorge, Konzentration, Gemeinschaft und Respekt – all diese Begriffe fielen in der altersmäßig bunt gemischten Gruppe.

 

Jungen wie Mädchen waren sich einig, dass sie sich sicherer fühlen wollten und dass sie sich durch die kontinuierlich erfahrene Stärkung seitens des Trainers bereits nach kurzer Trainingszeit mutiger fühlten. An diesem Punkt gelang es der Gruppe eigenständig, den Bogen zur Dojokun, einem wesentlichen Bestandteil des Training und des Karate generell, zu schlagen. Wie ein gut eingespieltes Team arbeiteten die Karatekas anschließend an den fünf Sätzen des Dojokuns. Poster mit jeweils einem der fünf Grundsätze luden zu Gesprächen und gemeinsamen Überlegungen ein. Es wurde geredet und geschrieben und alle konnten ihre Meinung zu Papier bringen; sogar die jüngsten Gruppenmitglieder, welche selbst noch nicht schreiben und lesen können, fanden hilfsbereite Mitschüler, die ihre Gedanken zu Papier brachten und ihnen halfen.

 

Nach einer kleinen Stärkung mit Gummibärchen, Keksen und Mandarinen fand ein Abschlusskreis statt, bei dem die Gruppe darüber redete, was die einzelnen Sätze – Sei höflich und bescheiden. Sei gerecht und hilfsbereit. Sei mutig. Sei geduldig und beherrscht. Vervollkommne deinen Charakter. – heißen, welche schwer zu verstehen und welche ganz einfach nachvollziehbar sind. Immer mit Blick auf die Anwendbarkeit im alltäglichen Leben kamen die Kinder zu tollen Ideen und Gedanken, welche sie in einem später folgenden Workshop vertiefen wollen. Insgesamt hatten wir alle – die Kinder und auch die anwesenden Erwachsenen – großen Spaß und wir freuen uns auf eine Fortsetzung. Die beigefügen Bilder vermitteln hoffentlich die Arbeitsergebnisse und die tolle Stimmung in der Gruppe...


Am 09.07.2016 um 10:00 startete die Karateschule Shoujinkan in Zusammenarbeit mit den Dojos Nakayama Krefeld , TV Traar und SC Taisho Siegburg das erste KIDS CAMP 2016 in Mönchengladbach.

Insgesamt nahmen rund 45 Kinder sowie 10 Betreuer und Helfende Eltern an diesem großen Event teil.

Alle Kinder hatten am Samstag 3 Trainingseinheiten in denen Sie von den Trainern Thomas Prediger ( Kumite) Frank Köhler ( Kihon ) und Thomas Löhrke ( Kata + Bunkai) unterrichtet wurden.

Bei Temperaturen von fast 28 Grad und bei strahlendem Sonnenschein , trainierten sie mit großem Eifer und Spaß .

Gegen 18:00 wurde dann das Nachtlager in dem gegenüber der Trainingshalle liegendem Pfarrheim aufgebaut.

Gegen 19:30 war Großes Kino in Schlafsaal angesagt. Auf einer Großen Leinwand wurde der Film Karate Kid ( neue Version) gezeigt.

Um 22:00 gingen dann so langsam die Lichter aus und der ein oder andere kam dann doch zur Ruhe.

Am Sonntag dem 10.07.2016 um 9:00 stand ein kleiner Vergleichskampf im Kata Shiai an.

Es wurden auf einer Kampffläche in 2 Gruppen die Katas Haian Shodan bis Haian Yondan vorgeführt.

Um 11:30 bekamen alle Teilnehmer eine Teilnehmerurkunde und viel viel Applaus von den Zuschauern für die tolle Leistung .

Das KIDS CAMP wird auch im nächsten Jahr wieder stattfinden. Wir freuen uns schon drauf.

Die Karateschule shoujinkan MG möchte sich bei allen Helfern und Betreuern recht Herzlich bedanken.

Oss 

Thomas Löhrke


Am 05.07.2016 absolvierten 11 kleine Karatekas erfolgreich Ihre Kyu Zwischen-/Prüfung.

Dazu gratuliert Euch das Trainer-Team ganz herzlich und wünscht Euch auf eurem weiteren Weg viel Erfolg.

Es ist schön zu sehen, wie toll sich jeder einzelne von Euch weiterentwickelt - wir sind Stolz auf Euch!


Am 04.07.2016 stellten sich, nach fleißiger & harter Vorbereitungsphase, 8 Karatekas Ihrer Kyu-Prüfung, die alle mit Erfolg absolvierten.

Dazu gratuliert Euch das Trainer-Team ganz herzlich und wünscht Euch auf eurem weiteren Weg viel Erfolg.

Wir sind Stolz auf Euch!


Von der Karateschule Shoujinkan starteten beim "Nakayama Gedächtnis Turnier" am 25.06.2016 in Krefeld zwei unserer Karateka in der Disziplin Kata & Kumite.


Die Selbstschutzschule TL & Karateschule Shoujinkan haben am 14.06. & 15.06.2016 einen Selbstverteidigungs-, Selbstbehauptungs- und Präventionskurs für Behinderte und nicht Behinderte Schulkinder in der LVR-Förderschule in Mönchengladbach-Rheindalen gegeben. Es war für mich als Referent und auch für alle Kinder eine tolle Erfahrung. Alle Kinder haben ihre Aufgaben und Übungen mit vollem Erfolg absolviert. Ich danke dem Lehrer- und Helfer-Team der Förderschule für die tolle Unterstützung. Ein besonderer Dank geht an Maike Lützkendorf für die Organisation und das ins Leben gerufene Projekt.


Benefiz- und Geburtstagslehrgang am 28.05.2016 | 1 Jahr Karateschule Shoujinkan

Gasttrainer: Keigo Shimizu & Toyofumi Fukushima


Anfängerkurs für Kinder am 02.02.2016


Am Donnerstag (14.01.2016) wurden 20 Karatekas der Karateschule Shoujinkan von dem Prüfer Carsten May - Schüler vom DJKB Chef-Trainer Hideo Ochi 8. Dan - geprüft. Alle Prüflinge nahmen den Weg (Do) sehr ernst und strengten sich in der Prüfung mächtig an. Somit konnten sich alle über eine bestandene Prüfung freuen.


Dojo Weihnachtsfeier der Kinder und Erwachsenen 


Interne Zwischenprüfung am 15.12.2015 in unserer Schule und es gab noch für alle Shoujinkans einen Trainingsanzug der Firma Jako. Gesponsert vom ehem. Fußballprofi Jörg Albertz www.schorsch-dressen.de und bedruckt von der Firma Sport Pasch www.sportpasch.de. Vielen Dank dafür!


Thomas Löhrke als Gasttrainer in der Kampfkunstakademi Shirai in Dormagen am 20.11.2015


Shoujinkan's beim Halloween Lehrgang mit Julian Chees in Niederkrüchten 


Japan 2015


Ausflug der Karateschule Shoujinkan ins Irrland am 29.08.2015


Unsere Kleinen Shoujinkan's mit Ihren neuen T-shirts. Gesponsert vom Druckhaus Boeken. www.druckhaus-boeken.de

Mondo Abend mit Okuma Sensei und Keigo Sensei und vielen anderen Freunden ... 


Hartes Training nach Shoujinkan-Art | Erschöpft aber glücklich!


Lehrgang mit Sensei Andre' Bertel am 25/26.07.2015 beim Karate Dojo Nakayama Krefeld.


Gürtelprüfung am 25.06.2015 erfolgreich bestanden! *** Herzlichen Glückwunsch! ***


Karateschule Shoujinkan beim Nakayama Gedächtnis-Tunier 2015 in Krefeld.


Eröffnungslehrgang und Benefiz Veranstaltung von der Karatschule Shoujinkan - Mönchengladbach


Ein super Training mit den Kids!


Alexander Fritzen mit dem ersten Dojo Pokal.


Selbstverteidigungstraining für Kinder ab 6 Jahre - in den Osterferien vom 06.04. 2015 bis 10.04.2015.

1. Tag - Training in der Halle | 2. Tag - Training am Auto.


Osterlehrgang in Gladbeck vom 03.04.2015 bis 05.04.2015


Anfängerkurs in der Karateschule Shoujinkan - Mönchengladbach


Impressionen vom Lehrgang am 31.10.2014 bis 02.11.2014 in Berlin, mit Sensei Naka und Sensei Kiiskilä.

Karate-Do ist weich und fließend wie Wasser, schnell und kraftvoll wie der Wind, reinigend wie das Feuer, beständig wie die Erde und entspannt wie die große Leere  *Gichin Funakoshi*

Fon. +49 163 - 627 57 28



© 2017 | Karateschule Shoujinkan - Mönchengladbach